Dojang-Regeln

1.

. Beim Betreten sowie Verlassen der Halle wird sich immer verbeugt.

Ebenso wenn man von der Halle in die Umkleideräume geht und umgekehrt.

2.

Wenn man die Halle betritt, könnt ihr den Alltag draussen lassen, egal ob ihr von der Schule, Arbeit oder sonst wo her kommt.

Im Umkleideraum bereitet man sich gedanklich auf das Training vor.

Jetzt freut man sich auf das Training, seine Teampartner und die Möglichkeit, seinen Alltag hinter sich zu lassen und seine Erfahrungen und Kompetenzen im Taekwondo zu erweitern.

3.

Die Trainingshalle ist ein Raum, frei von jeglicher Gewalt und Diskriminierung, indem jeder geschützt ist und sich frei bewegen kann.

4.

Du betrittst erst die Halle, wenn Du Deinen Dobok vollständig angezogen und der Gürtel umgemacht ist.

Frauen haben unter dem Dobok ein Unterhemd zu tragen.

5.

Jegliche Art von Schmuck ist abzulegen bzw. eigenständig abzukleben.

6.

Die Halle darf nicht ohne Erlaubnis des Trainers verlassen werden.

7.

              Behandle Deinen Trainer und Deine Sportskameraden immer mit Respekt.

         Sei stets höflich und aufmerksam.

Die Lehren des Taekwondo:

Höflichkeit

Integrität

Durchhaltevermögen

 Selbstdisziplin

 Unbezwinglichkeit